Sturzerkennung

Mit Hilfe eines an der Decke befestigten sog. Time of Flight Sensors mit Skeletonerkennung kann erkannt werden, ob eine Person gestürzt ist und nun am Boden liegt. Diese Funktion ist besonders wichtig für das Sicherheitsempfinden von älteren Menschen oder Menschen mit Einschränkungen. Der Bewohner muss sich um gar nichts kümmern denn die Sensoren sind in der Wohnung angebracht. Wenn sich die Person nicht mehr aufrichten kann und am Boden liegen bleibt, beginnt eine Alarmierungskette. Es ist geplant, gemeinsam mit einem Notrufdienst zu arbeiten, der die 24x7 Notfallfürsorge übernimmt.